• Collaboration und Dokumenten-Management

    Integration von Microsoft Teams und d.3ecm

    Collaboration und Dokumenten-Management

    Integration von Microsoft Teams und d.3ecm

Revolution in der Unternehmenskommunikation - Integration von DMS und Microsoft Teams

Ein Virus veränderte die Arbeitswelt

Tools wie Microsoft Teams, Zoom oder Slack haben in kürzester Zeit Einzug in fast jedes Unternehmen gehalten. Insbesondere das Microsoft Produkt erfreut sich – Dank seiner Integration in die weit verbreitete Office-Suite – einer großen Beliebtheit. Moderne Teams kommunizieren dabei in Chats anstatt anhand von E-Mails, Meetings finden vielfach remote statt, Social-Media-Funktionen wie „Emojis“ bringen neuen Schwung in die Arbeitswelt. Der Einsatz derartiger Tools eröffnet viele neue Möglichkeiten in der modernen Unternehmenskommunikation.

Integration Microsoft Teams und d.3ecm

Dokumente aus d.3 in Teams teilen

 

Viele Ihrer Unternehmensdokumente befinden sich bereits strukturiert abgelegt im d.3-System

Diese Dokumente werden auch des Öfteren in den Kommunikationsabläufen innerhalb von MS-Teams benötigt.

Durch die in der nebenstehenden Abbildung gezeigten Integration zwischen d.3 und Teams können Dokumente aus d.3 per Knopfdruck in Teams geteilt werden.

 

Wichtig: es werden dabei keine Kopien der Dokumente erstellt, sondern Links geteilt. Damit ist gewährleistet, dass nach wie vor mit originalen und aktuellen Dokumentversionen gearbeitet wird und Dokumente nach wie vor an einer Stelle zentral gespeichert und gefunden werden!

 

 

 

Abb. 1: Recherchierte Dokumente können per Teams-Button direkt in Teams geteilt werden.

Dokumente aus d.3 in Teams verfügbar machen

Im Umkehrschluss bietet die Integration zwischen d.3 und MS-Teams die Möglichkeit, dass Benutzer benötigte Dokumente aus d.3 komfortabel und einfach innerhalb von Teams-Kanälen suchen und anzeigen können.

Dabei kann auf alle bekannten und etablierten Suchmöglichkeiten (Metadaten-Suche, Volltextsuche, Aktennavigation etc.) zurückgegriffen werden.

 

Abb. 2: Dokumente aus d.3 können direkt in Teams-Kanälen gesucht und angezeigt werden

Integration Microsoft Teams und d.3ecm
Integration Microsoft Teams und d.3ecm

Der Kontext macht die Musik

Eine aktive Suche nach Dokumenten direkt in den Teams-Kanälen (wie im vorhergehenden Abschnitt erläutert) ist absolut hilfreich.

 

Noch effizienter und für Benutzer komfortabler ist die Möglichkeit, Dokumente und Akten aus d.3 vollkommen automatisch und bezogen auf den Teams-Kontext anzuzeigen, ohne dass der Benutzer aktiv Aktionen im d.3 dazu ausführt.

So können beispielsweise in Teams-Kanälen automatisch die zugehörigen Kunden-, Lieferanten-, Projekt- oder Personalakten aus d.3 angezeigt werden.

 

Abb. 3: Automatische kontextbezogene Anzeige einer Kundenakte im Teams-Kanal des Kunden

Prozesse erstellen, steuern und ausführen

Digitale strukturierte Ablage von Dokumenten und effizienter Zugriff darauf ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit beim Einsatz von d.3.

Unsere Integration in Microsoft Teams bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit, direkt in Teams auf sämtliche Funktionen des Workflow- und Business-Process-Managements von d.3 zugreifen zu können.

In diesem Zusammenhang können Benutzer an den etablierten Unternehmensprozessen (wie beispielsweise Freigabe von Eingangsrechnungen, Außendienst- oder Urlaubsantrag, Spesenabrechnung, Purchase to pay etc.) teilnehmen, ohne MS-Teams verlassen zu müssen.

In den Prozessen benötigte Dokumente sind per Knopfdruck verfügbar, ganz so wie Benutzer dies aus dem d.3-System gewohnt sind.

 

Abb. 4: Direkt innerhalb von Teams können Prozesse des d.3-Systems erstellt, ausgeführt und überwacht werden

Integration Microsoft Teams und d.3ecm
Integration Microsoft Teams und d.3ecm

Die volle DMS-Power in Teams

Neben den bereits genannten Funktionen stehen den Anwendern durch die nahtlose Integration von d.3 und MS-Teams sämtliche Funktionen der d.3-Welt zur Verfügung.

Das in MS-Teams integrierte d.3one-Cockpit bietet den entsprechenden Einstiegspunkt. Einige Beispiele sind die direkte Ablage und Speicherung von Dokumenten, die digitale Signatur, die Integration in DocuSign, das Scannen von Dokumenten etc.

 

Damit verschmelzen d.3 und Teams zu einer modernen Digitalisierungs- und Kommunikationsplattform, die den Anwender begeistert und effizientes verteiltes Arbeiten einfacher macht.

 

Abb. 5: Durch direkte Integration der d.3one-Oberfläche in Teams stehen sämtliche DMS-Funktionen vollumfänglich und ohne Einschränkung zur Verfügung

Gerne beraten wir Sie in allen Belangen des Zusammenspiels zwischen d.3ecm und Microsoft Teams. Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf!